Gelber Muskateller

Der Gelber Muskatteller zeichnet sich in allen Qualitätsstufen durch seine intensive bouquethaltige Nase und seine fruchtigen Elemente am Gaumen aus, die vorherrschende Geschmackskomponente ist der sogenannte Muskatton, je nach Jahrgang geprägt von Orangenblüten, Veilchen oder Holunderblüten.

Bei uns in der Riede ‚Satz' beheimatet, wo der humusreiche Boden die idealen Voraussetzungen für diese Sorte bietet.
Sowohl reinsortig trocken ausgebaut, als auch als Cuvee-Partner bei den Prädikatsweinen zeigt sich oft der Lohn unserer Mühe, denn die großbeerigen Trauben sind sehr witterungsanfällig, was häufig zu Ertragseinbußen führen kann.

Beim Qualitätswein lieben wir ihn als trocken-fruchtigen und spritzigen Sommer- oder Aperetivwein und in Ausbruch-Cuvees sorgt er für exotische Komponenten wie Mango oder Maracuja.