Hammer Weine stehen für die Einzigartigkeit des Ruster Lagen und deren Mikroklima. Auf nur 4,5 Hektar Rebfläche entfalten wir unser gesammtes Können und Geschick um jeden Jahrgang optimal zu begleiten. Der richtige Zeitpunkt für die Arbeiten im Weingarten die bis zur Lese ist das Entscheidende wenn es darum geht das pannonische Klima in Weiss, Rot und Süß zu voller Entfaltung zu bringen.

Schonende Traubenverarbeitung und selektive Lese von Hand sind seit Jahren unsere natürliche Praxis - dass nach der Lese so wenig wie möglich in den Prozess der Wein-Werdung eingegriffen wird ist natürlich und auch selbstverständlich.

Unseren Weinen Zeit zur Reife zu geben und mit Bedacht zu begleiten ist das wundervolle an diesem Handwerk, besonders in so einer schnelllebigen Zeit.

Natürlich Biologisch

Auf der Suche nach der besten Qualität sind wir im Laufe der Jahre an einen Punkt angekommen bei dem wir uns Fragten, wie wir der sorgfältigen Handarbeit Ausdruck verleihen und die Eigenständigkeit der Lagenweine weiter herausarbeiten könnten. Die Konsequenz war klar: seit dem Jahrgang 2014 arbeiten wir  biologisch zertifiziert (AT-BIO-402).
Ganz einfach aus der Überzeugung, dass der Verzicht auf chemisch synthethische Hilfsmittel im Weingarten das Handwerk und die vielen Handgriffe die wir das Jahr über tätigen in Vordergrund stellen und Relevanz verleihen.
Höchste Traubenqualität, Jahrgangscharakter und ein Festhalten an dem "weniger ist mehr", ist der Weg den wir seither beschreiten.